top of page
Sommer
Fläche

Sommer

Kenner wissen es schon lange – die Region im Engadin mit seinem einmalige Hochtal im Sommer zu entdecken, ist fast so etwas, wie eine Weltreise in klein – das einzige was es nicht bietet, ist das Meer. Dafür werden Sie königlich mit duftenden Arvenwäldern, rauschenden Wildbächen, einer einmaligen Seenlandschaft und unbeschränkten Sportmöglichkeiten belohnt.

Ob Sie Ihr Können an einem der Klettersteige erproben, auf Wildbeobachtung den Nationalpark durchstreifen oder ganz einfach einen Spaziergang entlang dem Inn geniessen möchten, für alle gibt es Natur pur, gesunde Luft und unbegrenzte Möglichkeiten. Viele der Wege sind ideal für Familien mit kleinen Kindern und Gäste im Rollstuhl.

Gletschergarten Cavaglia
Ausflugs-Tipp
Bogen Grün

Gletschergarten Cavaglia

Von der Rhätischen Bahn-Station Cavaglia (1693 m ü.M.) aus erreicht man in ca. 10 Minuten die Gletscherschwelle bei der Moti da Cavagliola, wo sich die Gletschermühlen befinden. Der bequeme Rundweg ist gut markiert und verlangt keine besondere Anstrengung. Während man zu den «Töpfen der Riesen» steigt, kann man einen einzigartigen erratischen Block bewundern, ein beeindruckendes Zeugnis des Gletschers. Nach Besichtigung der ersten Gruppe von Gletschermühlen, führt den Weg zum spektakulären Aussichtspunkt, wo man die Valposchiavo mit den umgebenden Bergen bewundern kann.

Mountainbike
Bogen Grün

Bestens ausgeschilderte Mountainbike Routen erwarten Anfänger wie Geniesser, Trails für die Cracks laden ein, das Engadin bis in die hinterste Ecke, auf den steilsten Pfaden neu zu entdecken. Kompetente Tourenguides und kundenfreundliche Verleih- und Servicestationen runden das Angebot ab.

Mountainbike
Motorrad Ausflug
Motorrad
Bogen Grün

Wer kennt sie nicht: Julier, Flüela, Samnaun, Reschen, Bernina, Maloja, Ofen, Stilfserjoch, Umbrail, Gavia und Albula! Die Pässe rund ums Engadin sind ein Mekka für Töfffahrer und in den Sommermonaten treffen sich tausende der begeisterten 2-Rad-Freaks hier in der einmaligen Berglandschaft zum «Pässesammeln».

 

Als Partner-Hotel der Motorrad Zeitschrift «Tourenfahrer» bieten wir Ihnen viele kleine Annehmlichkeiten in unserem Hause.

Golf
Bogen Grün

78 Holes auf sechs perfekt gepflegten und anspruchsvollen Golfplätzen warten in Samedan, Sils, Zuoz, Bad Alvaneu und Vulpera auf Ihren Besuch.

Golf
Segelfliegen
Segelfliegen
Bogen Grün

Samedan, der Ort mit dem höchst gelegene Flugplatz Europas, ist Ausgangspunkt für unvergessliche Segelflugerlebnisse, und wenn Sie selber nicht fliegen, haben Sie auf einem geführten Rundgang die Gelegenheit, das spannende Leben auf einem Flugplatz hautnah mit zu erleben.

Seen
Bogen Grün

Wer sich im Wasser sicherer fühlt als in der Luft, der ist auf dem Silvaplana- und Silsersee bestens aufgehoben, sorgt doch der Malojawind für atemberaubende Geschwindigkeiten auf dem Surfbrett, dem Kiteboard oder dem Segelboot.

 

Tiefblaue, klare Bergseen laden ein zum verweilen und Baden und wenn Ihnen dort oben das Nass etwas zu kühl ist, empfiehlt sich ein Besuch im Mineralbad & SPA Samedan.

Seen im Engadin
Sommer_Seen_2.jpg
Fischen
Fischen
Bogen Grün

Haben Sie es schon einmal versucht? Wer es bequem mag, dem bietet der Inn bei Samedan gute Plätze um sich das Mittagessen zu angeln. Der anspruchsvolle Fischer steigt jedoch im Morgengrauen hinauf zu einem der versteckten Bergseen über Sils, St. Moritz oder Maloja und hat bei Sonnenaufgang die erste Forelle an der Angel. Ein unvergessliches Erlebnis - und absolut Bio!

 

Nun freuen wir uns, Sie im kommenden Sommer bei uns im Casa Ristorante Belvedere begrüssen zu dürfen.

Flaeche.png
bottom of page